Kundenfeedback

Hier habt Ihr die Möglichkeit Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge zu publizieren. Gern könnt Ihr aber auch Eure Fragen hier stellen.


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
5 + 9=

(184)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
(64) Sarah Nick-Toma
Fri, 13 September 2013 20:25:07 +0000

Noch ein Tipp für warm von unten - ich hab letzten Winter eine handelsübliche Lammfellsohle ihres Zehenabschnitts beraubt und dann mit Stulpen kombiniert. Ging gut!!!

Gruß

(63) Sarah Nick-Toma
Fri, 13 September 2013 20:20:39 +0000

Bekommt ihr den
Vibram®™ FiveFingers® – CLASSICSW Damen
wieder in Gr. 40 rein? Habe nämlich zum Geburtstag Geld dafür geschenkt bekommen und stolpere jetzt über frustrierende 38 als größte Größe.
Lieben Gruß
Sarah Nick-Toma

(62) Ruben Benjamin Fuhrmann
Fri, 13 September 2013 09:42:52 +0000

Ich habe etwas über einem Jahr Vibram-Zehenschuhe in Leder gekauft. Ich bin sehr zufrieden gewesen und möchte nicht mehr umsteigen. Ich war seit kleinauf ein extremer Schuhträger, habe mich aber in wenigen Tagen umgestellt und liebe Barfußschuhe. Meine Haltung und Rücken (leichtes Hohlkreuz) haben sich verbessert, sowie untere beinmuskulatur / Bewegungsapparat. Mein rechtes Knie ist seitdem fast immer schmerzfrei.

Einen Verbesserungsvorschlag gibt es trotzdem. Ich laufe Schuhe generell schneller durch und nach 8-9 Monaten reiner Tragezeit (außer 1. Winter) löst sich das Oberleder von der Sohle. Der Kunstfilz, an dem das Deckleder festgeklebt wurde, ist durchgerissen. Ein festeres Material oder Leder als Gegenpart in der Einlage vorn wäre sehr empfehlenswert.
Ich bleibe weiter bei Vibram mit 2. Paar und werde die Stelle dennoch neu Hinterkleben und als "altes Paar" auftragen, wie mit anderen Schuhen gewohnt. Dennoch preiswerter als jeder Orthopäde. Ich fühle mich einfach frei. Ich trage sie auch in der Kirche und bei Auftritten Gesang. Einfach immer.

Ich habe die Schuhe auch oft empfehlen können. Es war oft der Wunsch nach Zehenschuhen für häufiger vorkommene abweichende Fußformen, die erst recht keine "festen" Schuhe tragen können.

(61) Kirsten John
Tue, 10 September 2013 12:01:42 +0000

Hallo Stefan ! Für den Winter würde ich den Lontra oder den Lontra LS, bzw. auch den Speed XC empfehlen. Diese Modelle sind wasserabweisend und halten die Füße schön warm. Es ist beim Trek LS tatsächlich so, das zwischen den Zehen Leder verarbeitet wurde und beim Trek Stoff dazwischen ist. das ist bei Nässe natürlich ein Unterschied. LG Kirsten John

(60) Stefan
Tue, 10 September 2013 08:22:51 +0000

Hallo,
ich suche Barfußschuhe für den Herbst/Winter-Alltag, in KSO dürfte es zu kühl werden.

1) Gibt es neben dem Trek (LS) und Bornio weitere taugliche Modelle (nicht auf Vibram beschränkt)?

2) Gibt es außer der Schnürung Unterschiede zwischen Trek und Trek LS? Denn nur beim LS “Durch (...) die erstmalige Verarbeitung von Leder im Zwischenzehbereich entwickelte Vibram einen voll alltagstauglichen und komfortablen Herrenschuh, der auch der Feuchtigkeit trotzen soll.“

Vielen Dank!

(59) Schulze
Fri, 6 September 2013 12:05:22 +0000

Hallo zusammen,

bin auf der Suche nach dem Komodo KMD Sport oder Sport LS in dunkelblau/schwarz in der Größe 41. Leider nirgends mehr zu finden (ebay, amazon). Wer kann mir weiterhelfen? Besten Dank. d. schulze

(58) Samstag
Wed, 4 September 2013 13:43:50 +0000

Nach einer tollen telefonischen Beratung sind Sie heute für unsere Tochter angekommen und nach anfänglichen Problem ist Sie begeistert.
Also das jederzeit wider.

(57) Kirsten John
Mon, 2 September 2013 11:50:48 +0000

Hallo Jonas ! Zum Laufen würde ich den Bikila LS oder den etwas leichteren Seeya LS empfehlen. Wenn dein Gelände mehr offroad und eventuell auch profiliert ist, dann wäre der Spyridon mit etwas mehr Grip eine gute Wahl. Bitte schau dir die 3 Modelle mal im Shop an. Viele Grüße Kirsten John

(56) Jonas Kresse
Mon, 2 September 2013 11:05:33 +0000

Hallo ich bin 16 und möchte gerne Barfußschuhe zum laufen kaufen.Welche wären die Richtigen?
VG

(55) Kirsten John
Fri, 30 August 2013 07:53:22 +0000

Hallo frau Bachmann. Der Bikila LS ist schon etwas wärmer als der Seeya LS. Der Seeya LS hat nur eine Art Mesh- material. Ob Sie den Schuh mit Socken tragen oder nicht, spielt eigentlich für die Größe keine Rolle. Außer es sind sehr dicke Wollsocken. Ich würde dann eher den Bikila LS wählen. Viele Grüße Kirsten John

(54) Kirsten John
Fri, 30 August 2013 07:49:03 +0000

Hallo Christian, der größte Zeh sollt immer vorne anstoßen. Die restlichen Fächer können ruhig halb leer sein. Wenn beim Laufen allerdings ein Druckschmerz am großen Zeh entsteht, dann würde ich lieber die Nummer größer wählen. Viele Grüße Kirsten John

(53) Kirsten John
Fri, 30 August 2013 07:45:07 +0000

Hallo Ann, ich würde wegen des Hallenbodens eine weisse Sohle empfehlen. Die Vibrams sind zwar non marking Schuhe aber manche Hallenbetreiber sind da etwas eigen. Der Seeya ist ein sehr leichter Schuh mit Klettverschluss, welcher gut am Fuß sitzt. Viele Grüße Kirsten John

(52) Susanne Bachmann
Fri, 30 August 2013 06:38:53 +0000

Hallo zusammen,
ich suche einen Zehenschuh zum Walken, insbesondere auf Asphalt und Schotter. Nach Empfehlung von Frau John (vielen Dank für die ausführliche Antwort) interessieren mich der Bikila LS und Seeya LS. Im Hinblick auf die kommende kältere Jahreszeit neige ich zum Bikila LS, da dieser einen "wärmeren" Eindruck auf mich macht. Allerdings wird bei diesem Schuh das Tragen von Socken empfohlen.
Frage 1: Muss ich dann eine größere Größe bestellen, wenn ich zusätzlich Socken trage?
Frage 2: Kann ich auch den Seeya LS im Herbst/Winter tragen, oder ist der dann eher ohne Socken für die wärmere Jahreszeit zu empfehlen?
Vielen Dank für die Unterstützung. Bin Zehenschuhneuling (hab' mir zum Geburtstag einen Gutschein gewünscht) und für jede Art von Information dankbar.

(51) Christian Ihle
Thu, 29 August 2013 09:34:48 +0000

Hallo,
ich habe eben von einem Freund seine KSO in Größe 43 anprobiert. Das ist auch meine übliche Größe. Mein Problem ist allerdings, dass mein großer Zeh im Vergleich zu allen anderen zu groß zu sein scheint. Das heißt dieser stößt an und alle anderen füllen die Zehentaschen nur bis zur Hälfte aus.

Können sie mir einen Tipp geben? Sollte ich eine Nummer kleiner Mal austesten mit der Hoffnung dass die Tasche von dem großen Zeh sich noch weitet?

Viele Grüße
C.Ihle
P.S. hinten habe ich noch ein bisschen Luft wie auch in ihrer Empfehlung

(50) Ann
Wed, 28 August 2013 19:52:28 +0000

Hallo,

welche Vibrams sind denn am besten für Kampfsport auf Hallenboden geeignet?

(49) Rainer Hartmann
Wed, 28 August 2013 18:13:46 +0000

Hallo Frau John,
danke für die Antwort. Die Schuhe sind schon bestellt.

Hier noch ein kleiner Erfahrungsbericht:
Bin heute das erste mal mit meinen Bikila LS gejoggt, die hatte ich eigentlich zum wandern gekauft. Normalerweise nehme ich zum joggen den Sprint. Da aber in letzter Zeit die Wege etwas schmutzig waren fehlt bei den Sprint einfach die Haftung.
Mit dem Bikila war das heute echt super. Gute Haftung und sehr angenehm zu tragen.

Gruß
Rainer

(48) Kirsten John
Wed, 28 August 2013 07:39:05 +0000

Hallo Eric. Wasserabweisend sind der Lontra, der Lontra LS, Trek Pro und der Speed XC. Ich denke der Lontra wird zu warm, da er innen leicht angerauht ist. Der Trek Pro ist daher eine gute Wahl. Von der Sohle her gibt es kaum Unterschiede. Viele Grüße Kirsten John

(47) Kirsten John
Wed, 28 August 2013 07:31:25 +0000

Hallo Rainer ! Der KMD LS ist ein schöner Allroundschuh und auch für den "Alltagsgebrauch" prima zu tragen. Wenn es noch etwas schicker sein sollte ist auch der Trek LS aus Leder sehr nett. Viele Grüße Kirsten John

(46) Eric
Tue, 27 August 2013 14:39:12 +0000

Hi,
hatte meine mail Adresse für Antwort vergessen, diesmal anbei. Falls die mail durchgerutscht ist hier noch mal die Kurzversion: Seit 5 Jahren fast ausschließlich Fivefingers (Ballengänger), nur im Regen/Winter dichtere Schuhe. Welches Modell ist wasserdichter/fester, Lontra LS (niedrigere Ferse ungünstig?) oder Trek Pro? Bin ansonsten immer in Trek Sport unterwegs, letztes Jahr 750 km Jakobsweg ohne Probleme, tendiere daher zum Trek Pro. Ab Oktober reise ich mehrere Monate durch Asien (noch eher warm), wasserfest ist mir daher wichtiger als wärmeisolierend. Eure Empfehlung? Vielen Dank + Gruß aus Hamburg.

(45) Eric
Tue, 27 August 2013 14:33:16 +0000

Hi Zehenschuhe-Team,
als Ballengänger bin ich seit 5 Jahren fast ausschließlich in Fivefingers unterwegs, nur im Regen (und Winter) das leidige Umsteigen auf dichtere Schuhe. Welche der neueren Modelle sind am ehesten wasserdicht/fest, empfehlt Ihr eher Lontra LS oder Trek Pro? (Trage sonst immer Trek Sport, letztes Jahr 750 km Jakobsweg damit gegangen, alles bestens). Werde ab Oktober mehrere Monate in Asien reisen, wassertauglich ist mir daher wichtiger als wärmeisolierend. Was meint Ihr?

2013 - 2014 Copyright by klarlichter print and websolutions